VARIANTE Dümlerhütte - Zellerhütte über den Warscheneckgipfel

Von der Dümlerhütte aus gehen wir in südlicher Richtung den Weg Nr. 293 in Richtung Rote Wand.

Dieser Gipfel mit einer Höhe von 1872 m ist leicht zu besteigen und bietet einen lohnenden Ausblick auf den Talboden der Wurzeralm. Anschließend nehmen wir den Weg Nr. 201, der uns auf die 5peikwiese und weiter auf den Toten Mann führt. Wir gehen dann bis auf den Gipfel des Warschenecks (2.388 m). Nach einer kurzen Gipfelrast wandern wir immer den Weg Nr. 201 entlang über den Arbesboden, vorbei am Lagelsberg über Geröll, Almböden und Latschenfelder bis zum Schallerkogel.

Folgen Sie nun dem nach Norden abzweigenden Weg. Dabei gelangen Sie durch einen etwas steileren und lichten Hochwald zur Zellerhütte.

Von der nördlichen Terrasse aus haben Sie einen wunderbaren Blick über den Stodertaler Hauptkamm.

Lassen Sie Ihren Blick von rechts nach links schweifen und betrachten Sie dabei die Gipfel von Kleinem Priel, Schwarzkogel, Angelmauer, Teufelsmauer, Kirtagmauer, Großem Priel, Brotfall, Temelberg und Spitzmauer.

Gehzeit: ca. 6 Stunden