STEYRTAL

Blick nach Molln im Nationalpark Kalkalpen
Floßfahren im Steyrtal
prächtige Kulisse am Kalkalpenweg
ein wahres Juwel - die Steyrtalbahn

Wer farbenprächtige Schmetterlinge, sprudelnde Quellen, Almen und aussichtsreiche Berggipfel sucht, der sollte ins Steyrtal reisen.

Der Geheimtipp für Erholungssuchende liegt im Süd-Osten von Oberösterreich und ist mit dem Nationalparkzentrum in Molln so gesehen das Herz des Nationalpark Kalkalpen.

Die smaragdgrüne Steyr durchzieht diese landschaftlich einzigartige Region in Oberösterreich und hat ihr Bild über Jahrunderte hinweg geformt. Ein Wanderurlaub in den 16 Gemeinden des Steyrtals und seiner lieblichen Seitentäler sorgt für Spaß und Abwechslung.

Kulturorientierte sollten einen Ausflug nach Garsten zur Nagelschmiede Dambach einplanen und einen kurzen Sprung nach Steinbach an der Steyr zum Messerermuseum machen.

In Molln erfahren Sie wiederum mehr über die Maultrommelherstellung. Adlwang, einer der ältesten Wallfahrtsorte Oberösterreichs, vermittelt mit dem Themenweg Hallerwald interessante Informationen über die verschiedensten Pflanzenarten.

Nach einer anstrengenden Wanderung empfiehlt sich nichts mehr, als sich die Erholung im Kurort Bad Hall bei einem Besuch in der Tassilotherme zurückzuholen.

Sportlicher geht es wiederum in Aschach an der Steyr zu: Der Ort überzeugt mit der außergewöhnlichen Sportart Mostgolf. Der Weg zwischen den 18 Stationen lässt sich individuell auf Ihre ganz persönlichen Vorlieben abstimmen.

In Hinterstoder entspringt die Steyr als kleiner Gebirgsbach, bis sie sich weiter hinunterschlängelt, um im Bereich des Stromboding Wasserfalls zu einer wahren Herausforderung für Kajakfahrer wird. Weiter fließt die Steyr am Gemeindegebiet von St. Pankraz vorbei, bis sie in Klaus aufgestaut wird. Hier ist es wiederum möglich, am Stausee Tretboot zu fahren und einfach die Seele baumeln zu lassen.

Gut zu Fuß geht es wiederum auf den schönen Wander- und Radwegen durch Wolfern. Der Waldlehrpfad macht so richtig Spaß und Sie genießen die Bewegung in der Natur.

Bei einer Wanderung durch Pfarrkirchen entdecken Sie die Schlösser Feyregg und Mühlgrub und bekommen gleich Lust, weiter zum Renaissanceschloss in Sierning zu fahren. Von Sierning aus ist es auch nur noch ein Katzensprung nach Steyr, in dem das berühmte Bummerlhaus zu einer Erkundungstour einlädt.

Eine Rundfahrt mit der Steyrtal Museumsbahn führt Sie dann von Steyr durch das Gemeindegebiet von Waldneukirchen bis zu Endstation Grünburg mit seinen schönen Angelgebieten.

Und auf Pferdesportler wartet die Gemeinde Schiedlberg mit schönen Plätzen, die es hoch zu Ross zu erkunden gilt.