Wilderermuseum St. Pankraz

Wilderermuseum, St. Pankraz, Kalkalpenweg

Rebellen der Berge

Dieses in Europa einzigartige Museum wurde 1998 im Rahmen der Landesausstellung „Land der Hämmer-Heimat Eisenwurzen“ originellerweise im ehemaligen Heustadel des Gasthauses Steyrbrücke in St. Pankraz eingerichtet. Auf 500 m² Fläche eröffnet sich dem Besucher eine umfangreiche Ausstellung zu Jagd und Wilderei. Unter den mehr als 250 Exponaten befinden sich auch etliche originale Wildererwaffen.

Zum Thema Wilderei gibt es viele verklärende Klischees, die allerdings auch einen Funken Wahrheit beinhalten. Die Ausstellung im Wilderermuseum St. Pankraz soll die Wilderei nicht verherrlichen, sondern erzählt auch vom Hunger, der Hauptauslöser für diesen riskanten Schritt war. Harte Strafen wie das Ausstechen der Augen erwarteten die Wilderer und verhärteten die Fronten. Oft kam es in dieser Folge auch zu Tragödien und schweren Verbrechen.

Den wissenschaftlichen Hintergrund zu diesem spannenden Thema lieferte der Universitätsprofessor und Kulturwissenschaftler Dr. Roland Girtler. In Zusammenarbeit mit der Bevölkerung von St. Pankraz entstand dieses originelle Museum.

Der Besuch des Wilderermuseums beinhaltet noch zusätzliche Attraktionen. Auf dem Schießstand kann jeder seine „Wilderer-Tauglichkeit“ testen. Die Fotowand ermöglicht einmalige „Beweisfotos“ der eigenen Wilderei und ein Wilderer-Shop hält ausgefallene Souvenirs bereit.

Anschließend an den Besuch im Wilderermuseum St. Pankraz kann man sich im Gasthaus Steyrbrücke in der urigen Wildererstub´n bei Wilderer-Bier und Wilderer-Pfandl stärken.

Der wunderschöne Verdauungs-Wanderung beginnt gleich beim Museum. Von dort führt der 10 km lange Flötzersteig am Ufer der Steyr zu Naturschönheiten wie dem Strumboding-Wasserfall oder der Kreidelucke, und noch etwas weiter wandernd sieht man von Hinterstoder aus die wunderbare Bergkulisse des Toten Gebirges.

KONTAKT:

Verein Wilderermuseum St. Pankraz
Kniewas 17 (beim Gasthaus Steyrbrücke)
4572 St. Pankraz
Tel.: +43 (0)7565/313-33
Fax: +43 (0)7565/313-10
E-Mail: info@wilderermuseum.at
Web: www.wilderermuseum.at